Hausverkauf: Privat oder mit Makler?

20Februar

Geldern

Rund 1.600 Wohnimmobilien werden jährlich im Kreis Kleve verkauft. Davon dürften etwa 40-50% sogenannte Privatverkäufe sein. Die Entscheidung gegen einen Makler ist oft eine Preisfrage. Doch der Schuss geht nicht selten nach hinten los. Das jedenfalls ist die Erfahrung von Eck & Company Immobilen GmbH durch jahrzehntelange Marktbeobachtung.

 

Eigenrecherche im Internet – Vorsicht!

Denn der Preis der Leistung des Maklers ist eine Sache, der Preis der Immobilie eine ungleich wichtigere. Man muss sich die Frage stellen, wie kommt der Privatmann/frau überhaupt an einen marktgerechten Preis. Diese Frage beantworten fast alle Eigentümer mit: „Da habe ich mich im Internet schlau gemacht und verglichen.“ Das selbst baugleiche und gleich alte Häuser extrem unterschiedliche Werte haben können wird erst garnicht hinterfragt. Und auch nicht registriert, dass die Mikrolage entscheidenden Einfluss auf den Wert haben kann.

Immobilienscout & Co spiegeln den Markt nicht mehr

Was völlig übersehen wird: Das Internet -gemeint ist damit regelmäßig ein Blick in die einschlägigen Online-Portale- spiegeln den Markt schon lange nicht mehr wieder. Die Standzeiten von Angeboten in den Portalen ist seit Jahren extrem kurz. Und die Angebote, die länger stehen, sind nicht selten die Objekte, die keiner haben will oder eine sonstige Besonderheit aufweisen. Oft ist es auch hier dann der zu hohe Preis. Und der Blick in die Vergangenheit ist dem Privaten nicht möglich. Die Portale bieten also keine verlässliche Vergleichsmöglichkeit mehr. Da kommt es nicht selten vor, dass bares Geld verschenkt wird, weil der Kaufpreis nicht markgerecht also zu niedrig angesetzt ist.

Doch auch der umgekehrte Fall ist nicht selten. Der Preis ist zu hoch angesetzt und Käufer lassen auf sich warten.

Keine zentrale Preissammlung in Deutschland

Doch in beiden Fällen wird geglaubt man könne sparen, spart man sich doch den ach so teuren Makler. Und noch ein wichtiger Aspekt: Im Internet sieht man den Fragepreis, nicht den tatsächlich beurkundeten Preis. Leider gibt es in Deutschland keine zentrale Datenbank, in der Preise öffentlich einsehbar sind. In den USA ist das so. Auch in einigen europäischen Ländern, allen voran die Schweden.

Marktkenntniss, das A und O guter Makler

Der versierte, seriöse Makler hat da ganz andere Möglichkeiten. Er kennt die echten Preise, kann Lageunterschiede ebenso einpreisen, wie unterschiedliche Ausstattungen und kennt den regionalen Markt bestens. Eck & Company Immobilien GmbH setzt zudem ein Bewertungstool ein, dass den Immobilienmarkt der vergangenen 24 Monate einbezieht. Wir kennen alle Standzeiten im Internet, Preisänderungen während der Verkaufsphase und können so ein realistisches Marktbild erstellen.  Wir beschäftigen uns mit dem jährlichen Immobilienmarktbericht des Kreises (Gutachterausschuss) und können diesen auch interpretieren.

Grundstücksmarktbericht und amtliche Preissammlung

Allein der amtliche Grundstückspreis, der  auch vom amtlichen Gutachterausschuß jährlich veröffentlicht, wird vom Laien regelmäßig falsch gedeutet. Im Internet schnell gefunden unter www.boris.nrw.de (Bodenrichtwertsystem) kennt man ja schon schnell den Grundstückswert. Doch auch hier weit gefehlt. Das System liefert Richtwerte, wie der Name schon sagt. Und Richtwerte sind gemittelte Werte, die um 20% zu beiden Seiten abweichen können. Doch dieser Hinweis wird regelmäßig überlesen. Dabei ist es doch einleuchtend, dass in einem Richtwertgebiet ein Grundstück an der befahrenen Straße einen geringeren Wert haben muss, als ein Grundstück im gleichen Gebiet aber in ruhiger Lage.

Was zudem landläufig völlig unbekannt ist, BORIS.NRW liefert Richtwerte für unbebaute Baugrundstücke. Bei der Bewertung eines bebauten Grundstücks sind Abschläge zu berücksichtigen. Wer sich mit Immobilienbewertung auskennt und das sollte der qualifizierte Makler, der weiß das und berücksichtigt das auch.

Kurzum, der gute Makler ist sein Geld wert, und zwar für Käufer und Verkäufer. Ihm ist an einem marktgerechten Preis gelegen. Und schon garnicht an überhöhten Preisen, nur um mehr Provision zu erwarten.

 

Für Käufer:
Wenn Sie zu unseren Premium-Kunden gehören möchten, können Sie Ihren Suchwunsch hier eintragen:

https://www.eck.de/immobilien/wohnen/kaufen/haeuser/#suchanfrage

 

Eine Information von Eck & Company Immobilien GmbH

www.eck.de

 

 

Bewerten Sie Eck & Company Immobilien GmbH