Immobilienmakler und die Fotografie

13März

Bad-Präsentation, so eher nicht

 

Bad-Präsentation von Eck & Company Immobilien GmbH

Geldern

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Sagt man. Das gilt ganz besonders für die Präsentation von Immobilien. Die Herausforderung ist, Immobilien realistisch präsentieren, dennoch von der schönen Seite, aber ohne Beschönigung.

Makler müssen Alleskönner sein. So auch Foto-Profis. Doch da unterscheidet sich Spreu vom Weizen. Wer kennt als Immobiliensuchender nicht die zig schlampigen Fotos von Küchen mit altem Geschirr und dem Essen von gestern. Oder dem Bad mit der offenen Toilette und dem Wäschekorb von gestern. Oder das unaufgeräumte Schlafzimmer. Ein No-Go.

Die Verwendung von Weitwinkel-Fotos ist nötig. Aber das muss man auch können. Dabei kommt aber es sehr auf das Objektiv an und der Höhe aus der die Fotos gemacht werden. Fallende Linien sind das Stichwort. Macht der Makler das falsch, sehen die Fotos ziemlich schlecht aus.

Fazit:

An der Art der Fotografie kann man Makler durchaus unterscheiden.

Weitere Infos:
Richtig Fotografieren
Fotografie. de

Für Verkäufer:
Sie möchten Ihre Immobilie bewerten lassen oder verkaufen?
Kontaktieren Sie uns hier

Für Käufer:
Wenn Sie zu unseren Premium-Kunden gehören möchten, können Sie Ihren Suchwunsch hier eintragen:

VIP-Kunde werden

Eine Information von Eck & Company Immobilien GmbH

www.eck.de

© Andreas Eck

 

Bewerten Sie Eck & Company Immobilien GmbH